Argumentationsworkshop zum Umgang mit Parolen - Freitag, 24.05.2019 um 19.00 Uhr

Zurück zur Übersicht

Am Freitag, 24.05.2019 um 19.00 Uhr findet ein Argumentationsworkshop zum Umgang mit Parolen im Gemeindehaus von St. Petrus Canisius, Landwehr 3, 61440 Oberursel-Oberstedten, statt.
„Für Flüchtlinge ist Geld da, aber niemand kümmert sich um unsere Obdachlosen.“ „Als Frau kann man sich nicht mehr auf die Straße trauen.“ „Wir brauchen endlich wieder einen starken Politiker, der durchgreift.“ So oder ähnlich klingt es immer wieder in Gesprächen an. Wie lässt sich eine klare Haltung gegen menschenverachtende Parolen in Alltag und Gemeinde ausdrücken? Wie können Christinnen und Christen respektvolle Debatten und Demokratie stärken? Der Abend bietet eine Einführung in den Umgang mit menschenverachtenden Äußerungen. Es werden hilfreiche Methoden zum klaren und wertschätzenden Argumentieren vorgestellt und auch ganz praktisch ausprobiert. Haltung zeigen muss eingeübt werden und jede und jeder kann dies tun!
Referent: Matthias Bloeser, Projekt Demokratie stärken im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung EKHN
Gemeindehaus St. Petrus Canisius, Landwehr 3, Oberursel-Oberstedten
Anmeldung: st.petrus-canisius@kath-oberursel.de Tel. 06171 979 8025
Die Teilnahme ist kostenfrei