Sie sind hier: Leben » Bildung und Kultur » Erwachsenenbildung » Fasten-Angebote

Fasten-Angebote

Fastenwoche vom 06.bis 10.03.2017 St. Crutzen Oberursel-Weißkirchen

Das rechte Maß, die maßvolle, rechte Unterscheidung ist nach der Regel des Heiligen Benedikt die „Mutter aller Tugenden“. Sie ist immer neu gefordert. Wir wollen oft absolute Klarheit, perfekte Ordnung, ein für alle Mal. Unsere Wirklichkeit ist eine andere: wir müssen immer wieder neu abwägen.
Die Fastenwoche will einladen, abzuwägen und wieder das rechte Maß zu finden. Der Verzicht auf feste Nahrung, das einwöchige Fasten führt zur Erfahrung, das Pendel der inneren Waagschalen wieder neu auszutarieren.
Beim Heilfasten kann ein Zuviel auf natürliche Weise abgebaut werden. Im Fasten werden schädliche Stoffe ausgeschieden, der Körper wird entschlackt. Das Fasten baut die überalterten Zellen ab und regt dadurch die Neubildung von jugendlichen Zellen an. Es kommt zu einer Reinigung von Leib und Seele.
Die seelischen Wirkungen des Fastens kann man vielleicht so beschreiben: Die Aufnahmefähigkeit ist gesteigert. Die Phantasie ist lebendiger. Die Konzentration unverändert; die Sinne sind schärfer. Höhere Feinfühligkeit besteht. Eine Art Lösung und Lockerung des verkrampften seelischen Gefüges zeigt sich.
Im Fasten wird der Mensch wieder „in Ordnung“ gebracht – eben das rechte Maß zu finden: Es stellt sich Harmonie zwischen Seele und Leib her.
Um auf den eigenen Leib hören zu können, seine sensiblen Signale wahrzunehmen, ist eine Atmosphäre der Stille nötig. Abwägen kann nur gelingen, wenn die Waagschalen in Ruhe auspendeln können und die Waage selbst nicht in Bewegung ist, sondern festgemacht ist an einem Fixpunkt.
In solchen bewussten Zeiten der Stille, kann sich der Leib Gehör verschaffen und die Seele zur Ruhe kommen. Am Ende eines Fastentages treffen wir uns in der Gruppe zu einem solchen Moment der Stille, des Austausches und der Inspiration. Musik Franz Schuberts (1797-1828), die vom Rhythmus und Maß geprägt ist, wird uns dabei begleiten.
Wer kann mitmachen? Jede(r), der/die sich in der Lage fühlt zu fasten und alle, die sich in keiner seelischen Krise befinden und keine Dauermedikamente einnehmen.

Der terminliche Ablauf der Fastenwoche: Erstes Treffen aller Interessierten ist am Donnerstag, 02. März 2017 um 20.00 Uhr
Beginn des Fastens: Samstag, 04. März 2017
Treffen aller Fastenden an den Abenden von Montag 06.03. bis Freitag, 10.3.2017 jeweils um 21.00 bis ca. 21.45 Uhr
Abschluss der Fastenwoche mit dem gemeinsamen Frühstück am Sonntag, 12.03.2017 ab 9.30 Uhr
Alle Treffen finden jeweils im Gemeindezentrum St. Crutzen, Bischof-Brand-Str. statt.
Anmeldung bitte bis 02.03.2017 im Gemeindebüro:st.crutzen@kath-oberursel.de Rückfragen Tel. 06171 /9798036 Fax:06171/983272
Für die erstmals Fastenden ist das Büchlein „Wie neugeboren durch Fasten“ von Dr. H. Lützner, Verlag Gräfe u. Unzer, eine gute Hilfe. Dort finden Sie detaillierte Informationen um das Fasten und die Gestaltung der Woche.
Durch die Fastenwoche begleiten Claus-H. Schradin, Arzt und Mathias Wolf, Diakon

Informationsabend: Donnerstag, 02.03.2017 um 20:00 Uhr

Fastenwoche vom 04.03. bis 10.03.2017 im Gemeindezentrum St. Crutzen, Bischof-Brand-Str. in Oberursel-Weißkirchen
Letzte Änderung am 30.01.2017 - 19:05 Uhr von Renate Kexel