Veranstaltungen

Queer und katholisch

Einladung zu einer Lesung mit Mirjam Gräve im Rahmen der Oberurseler Literaturtage

 

30. September 2022 | 19.30 Uhr | Kulturcafé | Strackgasse 6 | Eintritt frei

Queere Menschen erleben Leid, Diskriminierung und Ausgrenzung in und mit der katholischen Kirche. In diesem Buch geben berührende und zum Teil erschütternde Lebenszeugnisse Einblick in die Lebens- und Glaubenswirklichkeit von lesbischen Kirchenangestellten, transidenten Müttern, schwulen Priestern, intergeschlechtlichen Lai*innen und vielen anderen. Ergänzt werden sie von Berichten aus dem persönlichen Umfeld queerer Menschen sowie Perspektiven von Verantwortungsträger*innen in der katholischen Kirche. Eltern, Geschwister, Seelsorger*innen, Bischöfe, Vertreter*innen katholischer Organisationen und Theolog*innen berichten von einem Wandel, den sie selbst durchgemacht haben oder den sie als unerlässlich für eine menschenfreundliche Kirche erachten.

 

Gerade auch wegen des Abstimmungseklats zur katholischen Sexualmoral beim synodalen Weg in der letzten Woche finde ich es wichtig, dass wir in unserer Pfarrei in diesen Fragen eine klare Position beziehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Menschen zu der Lesung mit Mirjam Gräve kommen.

Herzliche Grüße – auch im Namen des Vorbereitungsteams

Susanne Degen