Veranstaltungen

St. Sebastian blüht

Ein Lebensgarten soll entstehen – für die Menschen, für Pflanzen und

Insekten, für mehr Artenvielfalt

Gelände schrittweise naturnah umgestalten

Rückgang von natürlichen Lebensräumen, abnehmende Vielfalt bei Insekten und heimischen Pflanzen. Wir bekommen über die Medien viel mit über diese besorgniserregende Situation und wissen es auch aus eigener Erfahrung: Früher haben wir z.B. mehr Schmetterlinge gesehen.

Schöpfungsbewahrung ist uns ein Anliegen in unserer Pfarrei. In Stierstadt hat sich im letzten Herbst eine Projektgruppe gebildet, die die Chancen nutzen möchte, die wir mit unseren Flächen haben. Schritt für Schritt soll das Gelände naturnah umgestaltet werden. Der Ortsausschuss hatte sich im letzten Sommer schon mit der Idee beschäftigt und das Vorhaben begrüßt. Mittlerweile ist ein Wildstaudenbeet am Eingang zu Pfarrheim entstanden, weitere Flächen sollen umgestaltet werden.

Wie sieht unser Weg dahin aus?

Wir haben das große Glück, dass Frau Dr. Simone Kilian unser Gelände für ihre Abschlussarbeit als Naturgartenplanerin ausgewählt und aufgeplant hat. Hiermit ist für uns ein riesengroßer Schatz an konkret durchführbaren Ideen und Möglichkeiten entstanden.

Sie wird uns ihren Plan und ihre Ideen am Dienstag, 2. November um 20 Uhr vorstellen.

Danach gilt es zu entscheiden, welchen Abschnitt wir in 2022 konkret umgestalten wollen. Dazu werden Ortsausschuss und Projektgruppe beraten – und wir möchten als Gemeinde möglichst breit einladen, sich daran zu beteiligen.

Das Wildstaudenbeet war ein Mitmachprojekt und so soll es auch weitergehen. Wir möchten als Gemeinde, dass unser Gelände ein attraktiver Ort im Ort sein und werden möge - für alle, die in Stierstadt wohnen oder hierher kommen.

Mitmachen, Natur entdecken, Umweltlernen, Spielen, Anregung für den eigenen Garten bekommen sind Stichworte. Es geht darum, einfach – konkret – gemeinsam einen Beitrag für die Umwelt leisten.

Wir laden alle Interessierten sehr herzlich zu unserer Infoveranstaltung ein. Da wir hoffen, dass viele kommen, gehen wir in die Kirche (St. Sebastian Str. 2, 61440 Oberursel). Es gilt die 3G-Regel.

Bitte melden Sie sich über unsere Homepage an: https://www.kath-oberursel.de/veranstaltungsanmeldung (Wer kein Internet hat, kann sich auch telefonisch anmelden: 06171/97980-0)

 

Knut Schröter                                                                               Jürgen Gachet

(Projektgruppe)                                                                            (Vorsitzender Ortsausschuss)

 

Für Rückfragen:

knutschroeter@aol.com, 0173/3902819 oder degen@kath-oberursel.de; 06171/9798031