Bibel

2009-01-25 17:28:01

Die Bibel ist schon so alt, kann sie heutzutage überhaupt noch mit gutem Gewissen verwendet werden? Und ob! Wenn man darin blättert merkt man, sie ist hochaktuell und hoch brisant Wie kann das sein, was macht das Geheimnis dieses Buches aus? Worin unterscheidet es sich von all den anderen Büchern, die es auf dem Markt gibt? Zunächst einmal gibt es ein paar äußere Merkmale, die ungewöhnlich sind: Es gibt eine Vielzahl von Autoren, und nicht nur das, sie haben über einen sehr langen Zeitraum verteilt gelebt. Die Jüngsten sind schon wieder seit ungefähr 1900 Jahren verstorben. Doch das allein ist es noch nicht Betrachtet man das Inhaltsverzeichnis der Bibel, wird man schnell feststellen, es ist mehr als ein Buch, es sind viele Bücher, die hier zusammen kommen, ja es ist eine richtige kleine Bibliothek. Das herausragende dieser Bibliothek ist, dass sie sich einzig und allein einem Thema widmet. Der Geschichte des Volkes Gottes. Gleich wie unterschiedlich die Texte sind von Inhalt, literarischem Geschick, Alter,.. ihnen allen ist gemeinsam, sie erzählen die Geschichte des Volkes Gottes. Die Bibel ist Zeugnis vom Glauben der Menschen. Im Alten Testament werden Familien- und Lebensgeschichten über viele Generationen hinweg erzählt und im Lichte des Glaubens gedeutet. Alltägliches, Lebensweisheiten und Erfahrungen werden weitergegeben und berichten immer wieder von der Hoffnung des Volkes Israel. Im Neuen Testament, mit dem Kommen Jesu Christi wird diese Hoffnung lebendig. Sie wird erfüllt und lässt das Reich Gottes sichtbar und spürbar werden. Nach Tod und Auferstehung Jesu sind es wieder unterschiedliche Menschen, die im Mittelpunkt der Erzählungen stehen mit ihren Lebensgeschichten, die sich durch den Glauben radikal verändern, so z. B. Paulus, der vom Christenverfolger zum Missionar des Christentums wird.All das bezeugt die Bibel und lässt uns Teil haben am Denken, Tun, Glauben und Zweifeln der Menschen, aber mehr noch, sie nimmt uns und unsere Geschichte mit hinein in das Geschehen und ist so auch für uns heute immer wieder von Neuem aktuelles Glaubensbuch auf dem Weg zu Gott. Denn die Geschichte Gottes mit uns Menschen ist keineswegs abgeschlossen und zu Ende, sie wird tagtäglich neu geschrieben, von uns.Am heutigen Bibelsonntag wünsche ich Ihnen viele Momente des Erstaunens, des Erkennens und Neuentdeckens beim Lesen der Bibel.