Familienwochenende 2021 - Hübingen Online

In Hübingen blieb das Feriendorf geschlossen und die Familien blieben zu Hause. Mit großem Bedauern musste das Wochenende nun schon zum zweiten Mal pausieren - umso größer war die Entschlossenheit, es nicht ausfallen zu lassen. Acht Familien trafen sich und die gute Vorbereitung zahlte sich aus: Gemeinsames Beten und Singen und sogar das traditionelle Pferderennen fanden statt.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Emmaus-Geschichte und der Hoffnungskreuze-Aktion von
St. Ursula. Fast wie in Hübingen entstanden Gebete, Geschichten, Gedichte und sogar ein Labyrinth aus Bausteinen, das von Playmobilfiguren durchlaufen wurde. Die Teilnehmer sammelten „Wegzeichen“ - Momente, an denen sie Jesus auf ihren Wegen begegnen, zum Beispiel als schützender Helfer im Straßenverkehr, im Tischgebet und in der Musik. Die entstandenen und viele weitere Hoffnungskreuze können Sie auch auf https://www.kath-oberursel.de/ostern-im-blick sehen. Ein fröhliches Abendessen an Breakoutroom-Familientischen und der Abschlussgottesdienst am Sonntag mit Live-Musik ließen echte Familienwochenende-Stimmung aufkommen. Mit Abstand und doch zusammen. Hübingen Online - gerne wieder. Am liebsten aber auch wieder Offline und im Westerwald.