Am Ende des Jahreskreises: ein Leitstern für morgen

2015-11-18 05:57:08

ein Leitstern für morgenIn unserer Pfarrei begeben wir uns auf den Weg, eine Vision für St. Ursula in Oberursel und Steinbach zu entwickeln. Im neuen Jahr wird der Visionsprozess an Fahrt aufnehmen. Es wird viele Aktivitäten rund um den Visionsprozess geben: wir werden Interviews machen, um die Kirchennahen und die Kirchenfernen anzusprechen. Wir werden eine Art Stadtsynode veranstalten, auf der wir so viele Menschen aus Oberursel und Steinbach wie irgend möglich ins Gespräch miteinander bringen wollen. Da wollen wir gemeinsam fragen: Wie wollen wir leben? Gemeinsam – Hier & Jetzt. Wollen herausfinden, wie die Vision Jesu in unserem Leben, in unserer Sprache, in unserer Zeit konkret werden kann. Wir werden erkunden, welche Initiativen es bereits gibt und wie wir zu ihrem Gelingen beitragen können. – Bisher war der Weg schon sehr spannend, und er wird es weiter bleiben. Einfach auch, weil wir in der Gewissheit gehen, dass wir nicht allein unterwegs sind. Jetzt, für die Adventszeit soll es einen kleinen Appetitmacher für den Prozess geben: einen täglichen Adventskalender mit einem Impuls zum Nachdenken. Täglich per Email verschickt. Wollen Sie mehr wissen, wollen Sie jeden Tag ein Fensterchen öffnen hin zu Weihnachten? Dann schicken Sie bitte an Pfr. Unfried eine [url=mailto:unfried@kath-oberursel.de]Email[/url]. Oder, wenn Sie einen Ausdruck des Kalenders lieber haben, dann schreiben Sie an: [url=mailto:st.ursula@kath-oberursel.de]st.ursula@kath-oberursel.de[/url].Wir freuen uns auf Sie, auf unseren Weg, auf unsere Gemeinschaft – das Visionsteam.