Barmherzig wie der Vater – III –

2016-02-20 16:46:04

Logo und Leitwort des Heiligen Jahres fassen in Wirt und Bild zusammen, um was es bei diesem Jubiläum geht: Das aus dem Lukasevangelium stammende Wort „Barmherzig wie der Vater“ (Lk 6,36) lädt ein, die Barmherzigkeit nach dem Vorbild des Vaters zu leben. Dieser ruft dazu auf, nicht zu verurteilen oder gar zu verdammen, sondern zu vergeben und in geradezu maßloser Weise Liebe und Verzeihung zu schenken.Das Logo zeigt Christus, den Sohn Gottes, der sich den verlorenen Menschen auf die Schultern lädt. Dieses Bild hat schon die frühe Kirche sehr geschätzt, weil es die Liebe Christi darstellt der das Geheimnis seiner Menschwerdung im Werk der Erlösung zur Vollendung führt. Das Bild veranschaulicht, wie der Gute Hirte in direkten Kontakt mit den Menschen kommt. Er tut dies mit einer Liebe, die in der Lage ist, Leben zu verändern. Der Gute Hirt trägt die Menschheit mit Barmherzigkeit auf den Schulten und seine Augen verbinden sich mit denen des Menschen. Jeder Mensch entdeckt also in Christus die eigene Menschlichkeit und, indem er in Christi Blick die Liebe des Vaters wahrnimmt, die Zukunft, die ihn erwartet.