Feriensegen

Raus aus Corona!

Raus aus dem Chaos!

Raus aus dem Stress!

Raus aus dem Alltag!

Jetzt ist erstmal Sommer. Ein anderer Sommer.

Die Zeit, die sonst den Alltag durchbricht, in der alles etwas mehr fließt, in der Kinder vormittags auf den Straßen zu sehen sind, in der auch mal fünf gerade sein dürfen hat in diesem Jahr eine andere Schlagseite. Sie durchbricht nicht, sondern setzt die Sondersituation fort.

Die Ferienzeit beginnt und anders als in unseren bislang monatelang vorausgeplanten Urlaubszeiten, wissen viele nicht so genau, was da kommt. Ein ganz neues Gefühl. Eine Mischung aus Unsicherheit mit Fragen wie: Wird Erholung gelingen und wie sieht Erholung in diesem Jahr sinnvoll aus, hab ich für Erholung überhaupt Zeit und Ressourcen? Und mit Freiheit: dem Freiraum für Spontanes, Entdeckungen in der näheren Umgebung, Neues Kennenlernen des Altgewohnten.

Raus aus dem abstands- und maskenbewährten Alltag, rein in den inneren Sommer.

Der Wunsch Vieler ist auch ein Wunsch für Viele. Ein Segenswunsch für diese Zeit, dass das Mögliche möglich und das Unmögliche verschmerzbar werde, dass in Naturphänomenen und Begegnungen der Frieden Gottes liege und seine Schöpfung sichtbar werde und dass danach jede*r (ein bisschen) erholter in den neu zu gewinnenden Alltag starten möge.

Das wünscht auch Ihnen

Katrin Gallegos Sánchez