Römisches Fundstück I

2013-10-17 12:43:06

Vor wenigen Tagen in Rom in einem Museum entdeckt: Ein frühchristliches, in Marmor gezeichnetes Bild des Sämanns. Das Motiv der Aussaat, des Wachstums und der Ernte begegnet uns immer wieder im Neuen Testament. Es geht dabei um wachsen lassen, um Geduld haben, um warten können und auch darum, dass erst am Ende der Erfolg der Ernte zu beurteilen ist.Lassen wir uns doch dieses Bild des langsamen Wachstums für die kommenden Sommerwochen ins Herz schreiben. Sei geduldig mit dem, was in diesen Wochen der Ruhe, der Entschleunigung in dir reifen und wachsen will. Gib ihm Zeit und Raum. Gott allein ist der Herr der Ernte, er schenkt Wachstum, ich muss nichts machen.Entspannte, sonnige und zufriedene Sommertage wünscht IhnenIhr Diakon Clemens Olbrich