Was gilt es jetzt zu tun?

Eine Übung in der Kontemplation ist es, sich genau immer auf den

 

nächsten Atemzug und nur auf diesen zu konzentrieren.

 

Vielleicht tut uns das gut. Jetzt, gerade jetzt, uns auf die nächsten

 

Schritte zu tun.

Diese Übung hat viele Dimensionen.

Sie sagt: es geht um das Jetzt. Nicht um das Verharren am Alten und

nicht auf das Hoffen auf eine unvorhersage Zukunft.

Es geht um das Jetzt.

 

Sie sagt: es geht um den nächsten Atemzug. Um das Nächste, was am Leben

hält. So merkwürdig es für den einen oder anderen klingen mag:

Kontemplation ist extreme Konzentration. Sie lässt Tiefe und Weite und

Ruhe und Bewegung zu.

 

Ich wünsche mir, dass wir hier und jetzt in eine solche Übung kommen.

 

Die Übung wird uns weisen, wo wir helfen müssen, hier und jetzt. Sie

wird uns zeigen, wie wir da sein sollen.

Die Übung weist auf unsere Mitte: Jesus Christus: Steh auf, kehre um und

glaube an das Evangelium

 

Hier und Jetzt, im Mai 2020, in Oberursel und Steinbach.

 

Harald Schwalbe.