Wir sagen Euch an ...

2008-12-02 10:18:33

… ja was eigentlich?Wir sagen euch an den lieben Advent – so singen wir es ab Sonntag wieder. Aber wer oder was ist eigentlich der LIEBE Advent.Und wann ist der Advent nicht lieb, sondern böse?Ist der Advent böse, weil wir uns einlassen auf „Merry christmas“ in den Kaufhäusern, die Wohnungen auf Hochglanz polieren, schnell noch die Weihnachtspost erledigen wollen und die Familientermine unter der Maßgabe „es allen recht machen zu wollen“ organisieren?Am 30.11. eröffnet die außergewöhnliche Fotoausstellung YOUNG.YEDI.JOSEF in der Liebfrauenkirche. Es geht um Josef, den Vater Jesu, der meist eine Randfigur ist und in den Evangelien nach der Rückkehr der Familie aus Ägypten verschwindet. Die Bilder zeigen einen jungen Mann, der sein Leben in die Hand nehmen will – als Nachfahre Davids fühlt er sich als Held seiner Zeit. Doch dann wird alles ganz anders. Maria wird schwanger, sie müssen fliehen. Das junge Leben ist existenziell gefährdet. Wir sagen euch an den lieben Advent – so gesehen klingt die Geschichte vor der Geburt Jesu gar nicht idyllisch. Weißt sie uns nicht vielmehr darauf hin, dass gerade in den Krisensituationen Gott ganz nah ist? Macht sie nicht viel mehr deutlich, dass wir unser Selbstbild in Anbetracht der sich schenkenden Liebe Gottes immer wieder neu justieren müssen, können und vor allem dürfen?Vielleicht ist Gott uns in der Adventszeit, die oft nicht so ist wie wir sie uns wünschen, besonders nah.Wir sagen euch an den lieben Advent – ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie in den Herausforderungen und Brüchen Ihres Lebens die Nähe Gottes entdecken können.